Und täglich grüsst das Stinktier

Dieser Tage wurde ich mal wieder an die Existenz von Wilfried Gehr erinnert.

Erstens durch den nahenden Termin vor Gericht, wo er laut Schreiben seines Anwalts erneut Lügen über das Auswärtige Amt verbreiten wird. Da zücke ich einfach die schriftliche Stellungnahme des Auswärtigen Amtes.

Zweitens durch eine Mail von ihm, in der er dazu aufruft, einen Mitarbeiter der Süddeutsche Zeitung vollzuspammen mit Protestmails (wir erinnern uns – diese Masche verwendet er nicht zum erstenmal).

Habe die Gelegenheit beim Schopf ergriffen un den Mann angeschrieben. Und ihm angeboten, dass ich so Einiges über die Rallyeveranstalter erzählen kann 🙂

Advertisements

Eine Antwort zu “Und täglich grüsst das Stinktier

  1. Ein dummes Kamel welches schon in Ankara hätte Stop sagen müssen

    Also, die Erinnerung kam bei mir mit der eMail von o.g. Person.

    Eigendlich hatte ich schon einen Haken gesetzt und die Veranstaltung abgeschlossen.

    Doch mal über die Mail nachgedacht und siehe da, die Erleuchtung:

    „Die Firma So-gehts Puplishing veröffentlicht mit Hilfe von Teams, Artikel der Süddeutschen Zeitung auf Ihrer Web Präsenz“

    In Sachen Urheberrecht ziemlich grenzwertig, also Artikel werden kostenpflichtig laut der Zeitung, was Ihr gutes Recht ist, damit verdienen die ja Ihr Geld.
    Da bei So-gehts Puplishing ein „kommerzieller Hintergrund“ nicht ausgeschlossen werden kann, rechtfertigt sich die Forderung um so mehr.

    Für alle Teams, die von der Süddeutschen Interviewt wurden und die Ihre Seite rein aus dem karrikativen Zweck betreiben, sollte die Veröffentlichung auf Ihrer eigenen Website kein Problem darstellen.

    Aber Achtung, falls Ihr Fotos verwendet und den Artikel verfremdet, bzw. die Quelle nicht mit in die Nennung nehmt, droht ähnliches Ungemach.

    Wäre ich die Süddeutsche, hätte ich den o.g. Herrn direkt „Abgemahnt“ wegen Urheberechtsverstößen.

    Weiterhin finde ich es empörend, nur einen Auszug der eMail zu verteilen.

    Aber damit seis belassen……
    Hoffe Ihr alle, die sich entschieden haben zu streiten, kommen zu Ihrem Recht und der o.g. Herr wird mal ein wenig in seinem Eifer zu verunglimpfen gebremst.

    Ein Teilnehmer der AOR2011

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s